Allerheiligen in Polen

Wer am 1. November, an Allerheiligen (polnisch: Wszystkich Świętych), in Polen unterwegs ist, wird höchstwahrscheinlich im Stau stehen oder mit gesperrten Stadtteilen rechnen müssen, denn an dem Tag machen sich die meisten Polen auf den Weg zu Friedhöfen. Besucht werden, meistens schon im Vorfeld entsprechend vorbereitete, Gräber von Verwandten und Freunden auch in den weiter entfernten Teilen Polens. Man bringt Blumen mit, meistens Chrysanthemen (diese Grabblume sollte man daher in Polen nie jemandem schenken), und stellt Kerzen auf.

An diesem Tag werden an den meisten polnischen Friedhöfen, wie beispielsweise an dem Warschauer Powązki-Friedhof, Spenden für die Renovierung und Erhaltung alter Grabmäler gesammelt.

Der 1. November ist in ganz Polen ein gesetzlicher Feiertag.

Dieser Beitrag wurde unter Polen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>