Noch ist Polen nicht verloren oder das (subjektive) polnische ABC: C wie (tłusty) czwartek

C wie (tłusty) czwartek

Czwartek [tschvartek] ist die polnische Bezeichnung für Donnerstag. Und ein Donnerstag im Jahr ist in Polen ganz besonders: der letzte Donnerstag vor dem Aschermittwoch. Während man in Deutschland Weiberfasching, den Schmotzigen Donnerstag oder andere regionale Varianten feiert und sich auf die Krawattenjagd aufmacht, dreht sich in Polen alles um die pączki [pontschki]. Diese sind nichts anderes als die deutschen Krapfen (hierzulande ja auch als Berliner oder Pfannkuchen bekannt). Der große Unterschied besteht aber darin, dass sie in Polen traditionell nur mit Marmelade, meistens mit Hagebuttenkonfitüre, gefüllt sind, polenweit einheitlich einfach als pączki (wortwörtlich: Knospen) bezeichnet werden und an diesem einen Tag, dem tłusty czwartek (Fettdonnerstag), allgegenwärtig sind. Egal ob im Büro, in der Schule, in Beamtenstuben, zu Hause, überall geht es richtig fett zu, pączki werden in unglaublichen Mengen verspeist. Lange Schlangen vor den Bäckereien und Konditoreien, die an diesem einen Tag einen wahren Großhandel betreiben. An diesem einen Tag werden jegliche Diäten und das Kalorienzählen vergessen, denn wenigstens ein symbolischer pączek ist am Fettdonnerstag für jeden Polen Pflicht. Alles andere kann Pech bringen, und wer will das schon?
Die Männer in diesem kurzen Film sicherlich nicht. Pączki-Wettessen in der Redaktion des Radio Koszalin. Der Gewinner hat 11 pączki in 10 Minuten verputzt. Der vorjährige Rekord von 15 pączki in 10 Minuten wurde somit nicht geschlagen.

An diesem Tag spielen die Polen verrückt, aber vielleicht ist das alles im Vergleich zu den vielen deutschen Faschingsbräuchen fast noch harmlos? ;)

*Mit den Worten „Noch ist Polen nicht verloren” (Jeszcze Polska nie zginęła) beginnt die polnische Nationalhymne Mazurek Dąbrowskiego.
Im Deutschen wird mit diesem Satz zum Ausdruck gebracht, dass eine fast hoffnungslose Situation doch noch gerettet werden kann (jegliche Ähnlichkeit mit der polnischen Geschichte sowie der Geschichte rund um die polnische Nationalhymne ist hier selbstverständlich kein Zufall).

Dieser Beitrag wurde unter Polen, Polnisches ABC abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>