Fronleichnam in Polen

Fronleichnam in Polen

Fronleichnam (polnisch: Boże Ciało) erinnert an das letzte Abendmahl und das Sakrament der Eucharistie, welches auf den Gründonnerstag vor Ostern zurückgeht.
Das Fronleichnamsfest wird in Polen am Donnerstag 60 Tage nach Ostern gefeiert und ist ein gesetzlicher Feiertag. Durch alle polnischen Städte und Dörfer ziehen an diesem Tag mit Gebet und Gesang bunte Fronleichnamsprozessionen. Die Strecke der Prozession und die vier Stationen, an denen Texte aus dem Evangelium vorgelesen werden, sind mit Blumen und grünen Zweigen geschmückt. Kleine Mädchen, traditionell in Weiß gekleidet, streuen auf den Weg Blumenblüten. Kleine Jungen begleiten die Prozession mit kleinen Glocken.

Beim Urlaub in Polen muss man an diesem Tag zwei Sachen beachten. Durch die Fronleichnamsprozessionen muss man vormittags und mittags mit Behinderungen bzw. Umleitungen auf Polens Straßen rechnen. Da Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag ist, bleiben auch die meisten Läden geschlossen. Nicht alle, da der polnische Gesetzgeber den Handel zulässt, wenn sich der Ladenbesitzer selbst an die Kasse setzt. Auf Kinos, Restaurants etc. bezieht sich diese Einschränkung natürlich nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Polen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>