Fußball-EM: Polen scheidet aus

Fußball-EM: Polen scheidet aus

Die polnische Nationalmannschaft ist nach dem 1:0 gegen Tschechien bei der EM ausgeschieden. Es ist ein typisch polnisches Phänomen, dass die polnischen Fußballer in erstklassigen Clubs spielen (z.B. Jakub Błaszczykowski, Robert Lewandowski und Łukasz Piszczek bei Borussia Dortmund), aber zusammen als polnische Nationalmannschaft so gut wie nie erfolgreich sein können. Außerdem kommen sie nicht mit dem Druck zurecht und spielen nur gut, wenn es um nichts geht. Aber wie die polnische Nationalhymne versichert „Noch ist Polen nicht verloren“ (Jeszcze Polska nie zginęła).

Und so können jetzt die Polen die EM als Co-Gastgeber weiter genießen und vielleicht die deutsche Nationalelf anfeuern. Immerhin kommen Lukas Podolski und Miroslav Klose aus Polen ;)

Hoffentlich wird die polnische Niederlage auch Anlass dazu sein, im polnischen Fußballverband PZPN endlich ein bisschen aufzuräumen, um sich vom Ruf eines korrputen und unfähigen Verbandes zu befreien. Die bisher unterdrückte Kritik kam gleich nach dem polnischen Aus öffentlich zur Sprache.

Dieser Beitrag wurde unter Polen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>