Ist Heiraten in Polen einfacher als in Deutschland?

In letzter Zeit bekomme ich immer mehr Anfragen zur Eheschließung in Polen. Dabei geht es nicht um Polen als das Herkunftsland des/der Heiratswilligen oder das auserwählte Land der Eheschließung, sondern das Land, in dem, wie die Anfragenden es formulieren, „heiraten einfacher ist als in Deutschland“. Der Grund dafür sei der momentane Aufenthaltsstatus des/der Verlobten, welcher die Eheschließung in Deutschland sehr schwierig oder unmöglich mache.
Nachdem ich ausführlich erkläre, worin meine Tätigkeit als beeidigte Dolmetscherin und Übersetzerin für Polnisch besteht und die jeweilige Person direkt an die polnischen Standesämter verweise, stoße ich oft auf Enttäuschung oder sogar Verärgerung. „Sie sollten das doch als Dolmetscherin für Polnisch wissen!“ Ja, aber leider ist es so, dass mein Wissen an dieser Stelle kaum hilfreich sein wird, denn ich bin bei solchen Anfragen schlicht und einfach die falsche Adresse. Verbindliche Auskunft kann (es ist in solchen Fällen in Deutschland auch nicht anders) ausschließlich ein polnisches Standesamt erteilen.
Selbstverständlich kann ich bei solchen Angelegenheiten auch unterstützend als Übersetzerin und Dolmetscherin tätig sein, indem ich z.B. die Anfrage übersetze oder das Telefongespräch dolmetsche. Bei Bedarf erstelle ich Ihnen jederzeit gerne ein kostenloses Angebot.

Dieser Beitrag wurde unter Dolmetschen, Polen, Übersetzen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>